Sozia / Sozius

Logo SHV Grieskirchen und Sozius


Sozius
kommt aus der lateinischen Sprache und bedeutet Gefährte. Gemeinden und Sozialhilfeverband möchten Gefährten für Bürger in Notsituationen sein.


Die 34 Gemeinden im Bezirk Grieskirchen haben guten Kontakt zu ihren Bürgern und genießen eine Vertrauensstellung.

Bedienstete der Gemeindeämter oder ehrenamtlich Tätige in den Gemeinden erkennen oftmals soziale Notlagen der Gemeindebürger ortsnah.

Der Sozialhilfeverband Grieskirchen zielt eine noch intensivere Vernetzung mit den Gemeinden durch definierte Ansprechpartner für soziale Angelegenheiten, dem Sozius oder der Sozia, an.

Einerseits kann dem Bürger durch diese intensive Vernetzung von Gemeinde und Sozialhilfeverband (SHV) rasch effiziente Hilfe zukommen und anderseits sind Gemeinden über neueste Angebote im Sozialbereich informiert.

Ein Nicht-Ziel ist der Aufbau einer Parallelstruktur zu den Sozialberatungsstellen des SHV, sondern der Aufbau einer vermittelnden Rolle des Sozius / der Sozia in den Gemeinden.


Der/die Sozius/Sozia ist die zentrale Schlüsselrolle für soziale Anliegen auf Gemeindeebene:
    -  Erkennen von sozialen Nöten und Bedürfnissen
    -  Aktives Zugehen auf Bürger in Notlagen
    -  Vermittlung an passende Kontaktstelle des SHV
    -  Optimierung des Informationsflusses zu Bürgerinnen 


Folgende Bereiche fallen in ihre Zuständigkeit:

1.  Heimaufnahme/Kurzzeitpflege/Tagesbetreuung
2.  Verwahrlosung
3.  Delogierung
4.  Mobile Dienste
5.  Finanzielle Unterstützung