Essen auf Räder

Mit der Aktion "Essen auf Rädern" wurde eine Einrichtung geschaffen, die es älteren und betagten Bürgern ermöglichen soll, ihr tägliches Mittagessen (auch an Sonn- und Feiertagen) zu Hause einnehmen zu können.

Die Aktion wird von den Gemeinden Kallham, Neumarkt, Pötting und Taufkirchen gemeinsam durchgeführt. Es können Personen aus allen vier Gemeinden daran teilnehmen.

Mit 01. Juli 2017 erfolgt die Zubereitung des Essens durch die Küche des BAPH Kallham. Es kann zwischen drei Menüs (Diätverpflegung, Schonkost und Normalkost) ausgewählt werden.
Alle Mahlzeiten sind am Tag der Anlieferung frisch gekocht und werden heiß in speziellen Menü-Mobil-Boxen ausgeliefert. Die Lieferung erfolgt täglich zwischen 11:00 Uhr und 13:00 Uhr ungefähr zur gleichen Zeit. 
 
Die Kosten pro Portion in der Höhe von EUR 7,03 werden monatlich im Nachhinein aufgrund der monatlichen Teilnehmerübersicht, nach Überprüfung durch die Gemeinde Kallham, mittels Abbuchungsauftrag abgebucht.

Die Kosten für die Zustellung betragen EUR 1,46/pro Portion. Bei Ausgleichszulagenbezieher wird diese von der jeweiligen Gemeinde übernommen.

Weiters wird seit November 2013 eine Versicherungsgebühr von EUR 0,21/ pro Portion dem jeweiligen Essensbezieher verrechnet.

Wenn das Essen an einem oder mehreren Tagen nicht gewünscht ist, kann eine Abmeldung am Vortag oder bis spätestens 10:00 Uhr des Abmeldetages erfolgen.
Abmeldungen in der Küche des BAPH Kallham unter der Telefonnummer (07733) 207 98-700.

Anmeldungen und nähere Auskünfte erhalten Sie beim Marktgemeindeamt.

Beide untenstehenden Formulare werden für die Anmeldung benötigt.