Hochwasser - Hydrographischer Dienst

Hydrographischer Dienst - Homepage

Grundlegende Aufgabe des Hydrographischen Dienstes ist es, den Wasserkreislauf zu erheben.

Eine Vielzahl der erhobenen Daten werden kontinuierlich der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Diesen Daten kommt insbesondere vor nahenden Hochwasserereignissen und im Hochwasserfall wesentliche Bedeutung zu. Sie dienen betroffenen Bürgerinnen und Bürgern sowie den Behörden und Einsatzorganisationen als Grundlage für die Vorbereitung auf die Gefahrenabwehr bei Hochwasserereignissen.  

Insbesondere aktuelle Messdaten von den oberösterreichischen Oberflächengewässern, Niederschlagsdaten und Hochwasserberichte bilden die Kerninformationen der Webseite.
Zudem sind auch grundlegende Informationen des Hydrographischen Dienstes wie z. B. Messprinzipe, Datenerfassung und Kennzahlen auf dieser Webseite zu finden.

Aktuelle Messdaten können direkt über eine Oberösterreich-Karte abgerufen werden.

Die Einteilung in die Einzugsgebiete der oberösterreichischen Hauptgewässer Donau, Inn, Enns und Traun und deren farbliche Kennzeichnung erleichtern das schnellere Zurechtfinden in der Karte und ermöglichen eine rasche individuelle Auswahl des gewünschten Gebiets.  

Die eingezeichneten Pegelstellen verfügen über ein definiertes Farbschema, von hellblauen Markierungen für niedrige Wasserstände bis zu roten Markierungen für größere Hochwasserereignisse an der jeweiligen Pegelstelle.
Somit ist auf einem Blick erkennbar, in welchen Gebieten von Oberösterreich die normale Wasserführung der Flüsse überschritten ist.

Abrufbar ist die Webseite als Desktopversion unter: http://hydro.ooe.gv.at

und für mobile Endgeräte (Smartphone, Tabelt, etc.) unter: http://m.hydro.ooe.gv.at