Biotonne

Der Umweltausschuss der Marktgemeinde Taufkirchen an der Trattnach befasste sich ausführlich mit der Einführung der Biotonne im gesamten Gemeindegebiet.

In der Gemeinderatssitzung am 28.03.2017 wurden die entsprechenden Beschlüsse einstimmig für die Einführung der Biotonnenabfuhr im gesamten Gemeindegebiet ab Juli 2017 gefasst.

Für die Umsetzung ist die Abfallordnung der Marktgemeinde entsprechend abzuändern.

Die Sammlung der Biotonnenabfälle erfolgt somit für das gesamte Gemeindegebiet in der Zeit von 01.04. bis 30.09. zweiwöchentlich.

In der Zeit von 01.10. bis 31.03. erfolgt die Sammlung aufgrund der Miterfassung von Baum- und Strauchschnitt oder von Konservierungsmitteln auf Milchsäurebasis vierwöchentlich.

Die Gemeindebürger werden im Besonderen darauf hingewiesen, dass beim vierwöchentlichen Entleerungsintervall entweder eine Miterfassung von Baum- und Strauchschnitt oder von Konservierungsmitteln auf Milchsäurebasis zu erfolgen hat, um den Fäulnisprozess in der Biotonne einzudämmen.

Haushalte, die Interesse an der Biotonne haben, können sich beim Gemeindeamt anmelden.

Die Erstausstattung (Biotonne und Vorsammelgefäß) pro Objekt wird wie bisher von der Gemeinde zur Verfügung gestellt.

Sollte die Nachfrage für die Biotonnenabfuhr so steigen, dass eine Deckung durch die bisherigen Gebühren nicht mehr ausreicht, wird über einen Kostenbeitrag für die Biotonnenabfuhr beraten.

Zum gegebenen Zeitpunkt würde hierüber aber selbstverständlich gesondert informiert werden.

Die Biotonne kann auch jederzeit wieder zurückgegeben werden!

 

Hinweis:
Die Anlieferung von Grün-, Strauch- und Baumschnitt beim Bauhof ist durch die Einführung somit für alle im Gemeindegebiet ab der ersten Abgabe kostenpflichtig.

Die Gemeinde freut sich, jetzt allen Gemeindebürgern die Biotonnenabfuhr anbieten zu können, da uns Mülltrennung ein wichtiges Anliegen ist.

Die Abholtermine sind im Veranstaltungskalender eingearbeitet und sind auch unter der Rubrik Abfuhrtermine veröffentlichet.