Gemeinderatssitzung 27. März 2019

In der Gemeinderatssitzung vom 27. März 2019 wurden folgende Angelegenheiten behandelt:

 

Der Bericht des Prüfungsausschusses vom 12.03.2019 wurde zur Kenntnis genommen.

 

Folgender Beschluss hinsichtlich Finanzen wurde gefasst:

 

Rechnungsabschluss 2018 in EUR

KG; Rechnungs-abschluss 2018

in EUR

Ordentlicher Haushalt

Einnahmen

3.786.181,04

Ausgaben

3.785.581,69

Einnahmen

122.583,81

Ausgaben

122.583,81

Außerordent-licher Haushalt

Einnahmen

361.943,87

Ausgaben

361.943,87

Einnahmen

107.692,57

Ausgaben

107.675,12

 

Die Überprüfungsberichte zum Nachtragsvoranschlag 2018 und zum Voranschlag 2019 der Bezirkshauptmannschaft Grieskirchen wurden zur Kenntnis genommen.

 

Über den Kassenkredit für das Finanzjahr 2019 erfolgte eine neuerliche Beratung und Beschlussfassung.

 

Die Katasterschlussvermessung und Zuschreibung zum öffentlichen Gut Gst.Nr. 1567, KG. 44025 sowie der Grundeinlösebetrag in der Ortschaft Obertrattnach wurde beschlossen.

 

Der Grundsatzbeschluss für Teilauflassungen des öffentlichen Gutes Gst.Nr. 1264, KG 44012 Keneding sowie des öffentlichen Gutes Gst.Nr. 803/3, KG 44013 Korntnerberg wurde beschlossen. Weiters wurde der Bauausschuss beauftragt bei einem Lokalaugenschein anhand vorliegender Kriterien einen Abgrenzungsvorschlag zwischen Grünland und Hofumland zur Beratung und Beschlussfassung dem zur Festlegung des Verkaufspreises dem Gemeinderat vorzulegen.

 

Die Verordnung zur Teilauflassung des öffentlichen Gutes Gst.Nr. 1404, KG. 44012 Keneding wurde beschlossen.

 

Der Gemeinderat sprach sich gegen den Verkauf von Einwohnergleichwerten Taufkirchens zugunsten anderer Mitgliedsgemeinden des Reinhalteverbandes Trattnachtales aus.

 

Privatrechtliche Vereinbarungen hinsichtlich Kanalanschlussgebühren für zwei Liegenschaften wurden beschlossen.

 

Der Veröffentlichung von Gemeinderatsprotokollen ab dem Jahr 2019 auf der Gemeindehomepage wurde die Zustimmung erteilt.