Neuigkeiten

05.01.2021

Heizkostenzuschuss 2020/2021

Die Oö. Landesregierung hat in ihrer Sitzung am 14. Dezember 2020 für die Heizperiode 2020/2021 die Gewährung eines Heizkostenzuschusses an sozial bedürftige Personen beschlossen.


Wer wird gefördert?
 
Soziale Bedürftigkeit liegt vor, wenn das monatliche Nettoeinkommen aller tatsächlichen im Haushalt/der Wohnung lebenden Personen die Summe der folgenden anzuwendenden Einkommensgrenzen nicht übersteigt: 

-  Alleinstehende: 950,00 Euro
-  Ehepaare/Lebensgemeinschaft: 1.500,00 Euro
-  für jedes minderjährige Kind mit Familienbeihilfe: 240,00 Euro
-  für die erste weitere erwachsene Person im Haushalt: 520,00 Euro
-  für jede weitere erwachsene Person im Haushalt: 350,00 Euro 
-  Freibetrag Lehrlingsentschädigung: 232,49 Euro

Wie wird gefördert?
Die Oö. Landesregierung hat für die Heizperiode 2020/2021 die Gewährung eines einmaligen Heizkostenzuschusses an sozial bedürftige Personen beschlossen. Dieser beträgt Euro 152,00.

Abwicklung/Antragstellung
Das Ansuchen um Zuerkennung des Heizkostenzuschusses ist beim Marktgemeindeamt zu stellen. Die Antragsfrist läuft vom 11. Jänner 2021 und endet am 23. April 2021.


Für sämtliche Anträge gelten die Einkommensverhältnisse des Jahres 2020.

Bitte beachten Sie jedoch unbedingt, dass der Antrag aufgrund der DSGVO nur mit Unterschrift aller mit dem/der Antragsteller/in gemeinsam im Haushalt gemeldeten Personen mit eigenem Einkommen bearbeitet werden darf. Lassen Sie bitte deshalb alle mit dem/der Antragsteller/in gemeinsam im Haushalt gemeldeten Personen mit eigenem Einkommen die Einwilligungserklärung, die sich am Antragsformular befindet, unterschreiben bzw. achten Sie darauf, dass bei Anträgen, die abgegeben werden, diese Unterschriften auf der Einwilligungserklärung vorhanden sind.

Dateien: