Logo der Volksschule
Volksschule

Volksschule Taufkirchen/Tr.

Leitung: Dir. Marianne Nimmervoll


4715 Taufkirchen Nr. 44

Telefon: (07734) 26 57

E-Mail: s408321@lsr.eduhi.at

Berichterstattung der Volksschule

Aktuelle Berichte werden seitens der Volksschule immer im Taufkirchner Nachrichtenblatt veröffentlicht. Diese finden Sie unter Aktuelles/Nachrichtenblatt.

Elternverein

Die Elternvereinigung der Volksschule Taufkirchen/Tr. wurde am 3. April 1963 gegründet.

Die derzeitige Obfrau ist Silke Schmidt.

Schulküche der Volksschule - Gesunde Küche

Speisesaal

Seitens des Landes Oberösterreich, Abteilung Gesundheit, besteht die Möglichkeit am Projekt ‚Gesunde Küche‘ teilzunehmen.

Diese Auszeichnung ist ein Markenzeichen für guten Geschmack, regionale und saisonale Küche und ernährungsphysiologische Qualität.

Die Schulküche der Volksschule darf die Auszeichnung daher von 27. Oktober 2015 bis 31. Dezember 2017 führen.


Die Gemeinde bedankt sich auf diesem Weg bei Frau Manuela Friedwagner für ihren Einsatz und ihr Engagement.

Der aktuelle Speiseplan und nähere Informationen zum Thema Gesunde Küche finden Sie unter der Rubrik Gemeinde/Schulen/Schulküche.

Ganztägige Schule

Die Markgemeinde Taufkirchen an der Trattnach informiert als Schulerhalter der Volksschule Taufkirchen, dass seit dem Schuljahr 2015/16 die Volksschule als ganztägige Schule in getrennter Abfolge geführt wird.

Getrennte Abfolge bedeutet, dass Unterrichts- und Betreuungsteil zeitlich klar voneinander getrennt sind. Im Anschluss an den Unterrichtsteil am Vormittag wird eine Betreuung angeboten, welche auch nur an einzelnen Tagen der Woche in Anspruch genommen werden kann.  

Die Bedarfserhebung ergab genug Interessierte für eine Realisierung. Somit konnte beim Amt der Oö. Landesregierung die Führung der Volksschule gemäß § 37 Oö. Pflichtschulorganisationsgesetz als ganztägige Schule beantragt werden. Mit Bescheid vom 01.06.2015 wurde die Bewilligung hiezu erteilt.  

Die Durchführung des Freizeitteiles wird das Oö. Hilfswerk übernehmen.
Hiezu wurde in der einer Gemeinderatssitzung eine entsprechende Trägervereinbarung beschlossen.  

Ansprechpartnerin für die schulische Nachmittagsbetreuung: Nadja GUGENEDER (Oö. Hilfswerk)
Die Teilnahme an der Nachmittagsbetreuung ist freiwillig und gilt für das betreffende Schuljahr. Nach erfolgter Anmeldung besteht jedoch Teilnahmepflicht.  

Die Bedarfsermittlung hat 3 Betreuungstage ergeben (Montag bis Mittwoch). Sollte es noch interessierte Eltern geben, ist eine Anmeldung bei Direktorin Marianne Nimmervoll, welcher auch die Leitung für den Betreuungsteil obliegt, jederzeit noch möglich bzw. besteht auch unterjährig eine Einstiegsmöglichkeit. 

Die Marktgemeinde Taufkirchen als Schulerhalter freut sich eine qualitative und zeitgemäße Nachmittagsbetreuung in den Räumlichkeiten der Volksschule anbieten zu können.

Volksschule - Nachmittagsbetreuung